Your Body Hears Everything That Your Mind Says

Der Körper ist der Spiegel unserer Seele. Wahrscheinlich kennt jeder von Euch dieses Sprichwort.

Ich hatte es fast vergessen, dabei hat mein Körper in den letzten Wochen regelrecht danach geschrien. Es brauchte erst meine Yoga Praxis und den Blick auf meine Yin Power, die mir die Augen geöffnet haben.

Du hast Schulterschmerzen? Dann frag Dich mal, welche Last auf deinen Schultern liegt. Schnupfen? Von wem oder was hast Du die Nase voll? Manchmal liegt das offensichtliche so nah. Manchmal ist es vielleicht wirklich nur ein Schnupfen. Doch oft lohnt es sich, näher in in uns hinein zu horchen. Was möchte mein Körper Mitte sagen? Und dann kommen teilweise verdrängte Gefühle hoch. Die verstecken sich sehr gerne in den Hüften. Auch mal jahrelang. Deswegen kann es bei Hüftöffnern schon mal passieren, dass man auf einmal wieder an Situationen denkt oder Gefühle hochkommen, bei denen man dachte, man hätte damit schon längst abgeschlossen. Und dann fließen die Tränen. Das kann noch mal weh tun. Aber aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass es so gut tut loszulassen und sich damit zu konfrontieren.

Unser Körper sendet uns Signale. Mal kleine, mal große. Wichtig ist, dass wir sie wahrnehmen und ihnen zuhören. Denn nur so können wir im Einklang mit unserem Körper leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s