Sehnsucht. An Intense Yearing For Something Far-Off And Undefinable

sehnsucht

Sehnsucht.
Ein großes Wort.
Ein schweres Wort.
Ein Ort.
Ein Gefühl.
Eine Reise in die Vergangenheit.
Ein Blick in die Zukunft.
Sehnsucht.
Sobald sie einmal im Herzen ist, ist es schwer sie los zu lassen.
Wohin gehe ich?
Wohin treiben mich meine Gedanken?
Ist Sehnsucht am Ende doch nur eine Illusion?
Eine Illusion eines perfekten Moments?
Der Gedanke an vergangene Zeiten?
Und das Bedürfnis diese wieder auf erleben zu lassen?
Sehnsucht.
Lässt und träumen.
Lässt uns schweben.
Lässt uns fallen, wenn wir ihr zu sehr verfallen.

Veröffentlicht von Denise

Mermaid by heart. Gypsy Soul. Magic Seeker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: