Angst ist ein Wegweiser zur inneren Stärke

angstisteinwegweiserzurinnerenstaerke

Manchmal habe ich Angst.

Angst vor dem was ich fühle.

Oder ist es nicht vielmehr die Angst davor zu zeigen, was ich fühle?

Angst lähmt dich.

Angst macht dich klein.

Angst verursacht Bauchschmerzen.

Wer will das alles schon?

Niemand.

Nimm deine Ängste wahr.

Horche ganz tief rein.

Lass den Schmerz raus, der durch die Angst verursacht wird.

Weine.

Und dann atme wieder.

Tief und ruhig in den Bauch.

Nur wenn du erkennst, was dir Angst bereitet, kannst du dich davon frei machen.

Du erkennst, dass viel mehr in dir steckt als nur diese Angst.

Du bist mehr als deine Angst.

Du bist stark.

Du bist du.

Und du bist gut so, wie du bist.

Veröffentlicht von Denise

Mermaid by heart. Gypsy Soul. Magic Seeker.

3 Kommentare zu „Angst ist ein Wegweiser zur inneren Stärke

  1. Angst ist tatsächlich ein Wegweiser, aber der des Egos. Der Individualität, der Persönlichkeit. Das Ego hat immer Angst. Angst vor dem Tod, vor der Änderung, vor dem Unbekannten. Sogar Angst vor der Angst. Und dies ist bereits Depression.
    Ja. Das Ego wird in seinem Verstande depressiv. Warum „seinem“? Weil es das Eine ohne das Andere nicht gibt. Sie sind wie siamesiche Zwillinge- miteinander gekoppelt, eine Einheit bildend. Wo einer ist, ist auch der andere da. Koexistieren und kooperieren- auf allen Ebenen, in beiden Richtungen- positiv und /oder negativ.
    Das Ego liebt nur sich, bis hin zur Selbstanbetung.- etwas anderes oder anderen kann das Ego nicht lieben. Es mag keine Liebe.
    Liebe ist ihm die Fremde, der Fremde, die Eigenentfremdung. Und davor hat es eben Angst.
    Und Angst ist nur ein niederer Instinkt .

    Angst haben die allermeisten Wesen- gewiss doch. Jedoch sie kann transformiert oder ein für allemal aufgelöst werden. Kinder haben oft Angst. Bei ihnen ist sie noch natürlich. Doch als Erwachsener, ist sie ein Überbleibsel der Kindheit.
    Das „du“ ist Vergänglichkeit- das ist nur eben das sterbliche Ego.

    Das Bewusstsein, die Essenz des Herzens, ist jenseits davon.
    Von Namen, Form, Gefühle, Gedanken, Taten Vorstellungen. von Zeit und Raum
    Selbst weit weg also auch vom limitierten Verstande, der nur in Zeit-Raum auf einer Linie pendelt.

    Liebe ist weit mehr als die Idee.
    Und auch höher ist noch „Platz“ im Bewusstsein…

    Liken

  2. Liebe umarmt,
    Liebe ermahnt,
    Liebe erweckt
    und auch sie schmeckt;
    Liebe ist Trost,
    auch ist sie Bettrost
    zum sich hinlegen
    für all das Leben.

    muktananda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: