Die Welt steht still

dieweltstehtstill

Vor ein paar Monaten habe ich mir nichts mehr als Ruhe und Entschleunigung gewünscht. Einfach mal die Welt anhalten und nichts tun.
Vor drei Wochen habe ich realisiert, wie gut kleine Pausen tun und wie notwendig sie sind.
Und nun sitze ich hier. In einer Wohnung.
Ruhe. Entschleunigung. Pause.
Alles, was ich mir gewünscht habe und doch fühlt es sich komisch an.
Hat die Welt gerade wirklich angehalten?
Sind wir gerade wirkich dazu gezwungen innehalten, uns und unser schnelles Leben einzustellen? Nicht mehr alle bislang gekannten und gewohnten Freiheiten zu haben? Auf unsere Mitmenschen zu achten und unser eigenes Ego hinten anzustellen? Die gegenwärtige Situation anzuerkennen und das beste daraus zu machen?
Ja.
Und ja, es ist nicht einfach. Es ist nicht einfach, weil wir es nicht kennen. Weil so viel Ungewissheit herrscht. Bei manchen sogar Angst und Panik.
Meine Oma hat mir heute gesagt: „Wir müssen jetzt einfach alle mal einen klaren Kopf bewahren.“ Sie hat so verdammt recht. Ich verstehe, dass dies durchaus eine emotionale Lage ist. Aber weder Verdrängung noch Panikmache hilft jetzt.
Lasst uns diese Zeit auch als eine Gelegenheit sehen und genau das machen, was wir im ganzen Stress des Alltags sonst immer nur aufschieben und nie Zeit dafür finden. Seien es vernachlässigte Hobbies, ein gutes Buch, ein langes Telefonat.
Ich habe ein tiefes Urvertrauen, dass alles gut wird. Vielleicht finden das einige naiv. Ich sehe die Lage sehr rational, aber eben auch mit Optimismus. Denn sonst würde ich wahrscheinlich dirchdrehen

Die Welt steht still.
Für einen Moment.
Und es kommt der Zeitpunkt, an dem sie sich weiter drehen wird.
Anders vielleicht.
Bis dahin, bleibt ruhig. Bleibt gesund.

Veröffentlicht von Denise

Mermaid by heart. Gypsy Soul. Magic Seeker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: